Preisträger 2013

Preisverleihung 2013

Peter Dörflinger und Wolfgang Götz, die „Gesichter des Augustinermuseums“
Peter Dörflinger und Wolfgang Götz, die „Gesichter des Augustinermuseums“

Peter Dörflinger und Wolfgang Götz wurden als „Gesichter des Augustinermuseums“ zu den „Gastlichen Freiburgern des Jahres 2013“ gekürt, ein Preis, der mit 500 Euro dotiert ist. Seit über 30 Jahren ist Peter Dörflinger schon bei den städtischen Museen Freiburg, sein Kollege Wolfgang Götz seit fast einem Vierteljahrhundert. Im Foyer des neuen Augustinermuseums stehen die beiden im Blickpunkt aller Gäste. Diese Transparenz erfordert eine hohe Einsatzbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinter der neuen Empfangstheke. Viele Fragen landen hier, nicht nur zu Details des architektonisch anspruchsvollen Museumsgebäudes, sondern auch ganz praktische Fragen, die Gäste in Freiburg bewegen.

„Das Augustinermuseums ist oft der Anlass und der erste Anlaufpunkt für viele Gäste von außerhalb“, so Martina Feierling-Rombach. Daher sei es besonders wichtig, dass die dort im Empfang Tätigen sich auch als „Botschafter des Museums und der Stadt“ verstehen. „Peter Dörflinger und Wolfgang Götz kümmern sich mit Charme und badischer Herzlichkeit um unsere Gäste und haben daher mit zur Erfolgsgeschichte des Augustinermuseums beigetragen. Dieses besondere Engagement wollen wir ehren“, so Martina Feierling-Rombach. Die Ehrung gelte auch ein Stück stellvertretend für die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller städtischen Museen in Freiburg. „Wir haben eine Museumslandschaft, die sowohl baulich wie von ihren Exponaten hervorragend ist, doch entscheidend sind die Menschen, die sich für die Museen einsetzen“ , so die Überzeugung von Martina Feierling-Rombach in ihrer Laudatio.